Yoga - Mensch - Natur

Über die Verbindung von Mensch und Natur in der indischen Philosophie

 

Der Mensch ist ein Teil der Natur. Sie schenkt ihm das Leben, sie ernährt ihn und gibt ihm Schutz,  dennoch steckt die Beziehung des Menschen zur Natur in einer tiefen Krise. Täglich sterben Arten aus, das Klima bewegt sich auf einen Kollaps zu, die Meere sind voller Müll.

Was ist schief gelaufen und wie konnte es soweit kommen, dass der Mensch seine ursprüngliche Verbindung zur Natur vergisst?

Die indische Philosophie bietet Antworten auf diese Fragen, dabei sucht sie das Verbindende, nicht das Trennende und sie richtet den Blick auf das Positive, nicht das Negative. Sie zeigt, wie unsere Yogapraxis dazu beitragen kann, unsere Verbindung zur Natur zu vertiefen und neue Perspektiven mit neuen Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

hand-watering-plant.jpg

An Hand von verschiedenen Texten, von den Upanishaden bis zur klassischen Yogaphilosophie betrachten wir die Beziehung des Menschen zur Natur. Mit Übungen aus Āsana, Prāṇāyāma und Meditation vertiefen das Thema und bringen es in die persönliche Praxis.

Ort: Sukha - Zentrum für Yoga-Meditation-Philosophie, Am Kreuztor 13, 53721 Siegburg/Braschoß

Termin: 18. März 2023

Uhrzeit: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Kosten: 65,– €

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die AGBs von Sukha.