Yoga für die Artenvielfalt

Die Erlöse dieses Workshops gehen an den WWF, für Projekte zum Schutz der Artenvielfalt

Jeden Tag sterben 150 Tier- und Pflanzenarten aus, 40.000 Arten sind akut bedroht. Die Ursache dafür ist der Mensch und sein Umgang mit der Natur.

Das ist ernüchternd, aber uns sind nicht die Hände gebunden, wir können etwas dagegen tun. Viele Menschen engagieren sich weltweit für den Schutz und den Erhalt der Artenvielfalt. Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen setzen und dieses Engagement unterstützen.

Die Erlöse dieses Workhops gehen vollständig an den WWF, sie fliessen in Projekte für den Schutz bedrohter Arten und den Erhalt von Lebensräumen.

Inhaltlich tauchen wir in diesem Workshop in die indische Mythologie ein und erforschen die Verbindung, die die alten Yogis zwischen Mensch und Tier gesehen haben.

Übungen aus Āsana, Prāṇāyāma und Meditation machen das Thema erfahrbar und bringen es in die persönliche Praxis.

25_edited.jpg

​​Ort: Sukha - Zentrum für Yoga-Meditation-Philosophie, Am Kreuztor 13, 53721 Siegburg/Braschoß

Termin: 22. April 2023

Uhrzeit: 10:00 Uhr – ca. 12:30 Uhr

Kosten: auf Spendenbasis

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die AGBs von Sukha.