Andreas Klein

Meine Faszination für die asiatische Kultur und Philosophie begann früh in meiner Jugend. Im Jahr 1996 habe ich begonnen zu meditieren und kam kurze Zeit später zum Yoga.

Auf Reisen durch Korea und Indien konnte ich von buddhistischen Mönchen und Yogis lernen, meine Heimat fand ich schließlich in der Yoga-Tradition von T. Krishnamacharya.

Seit vielen Jahren bin ich Schüler von R. Sriram und wurde von ihm zum Lehrer ausgebildet.

Mein Unterricht bei ihm umfasste alle Aspekte des Yoga und der Meditation, einschließlich der therapeutischen Anwendung und der Prinzipien des Āyurveda. Ein Studienaufenthalt in Indien rundete die Ausbildung ab.

R. Sriram stammt aus dem südindischen Chennai, er hat Yoga von T. Krishnamacharya und dessen Sohn T.K.V. Desikachar gelernt. Er war ein langjähriger, persönlicher Schüler von T.K.V. Desikachar.

Seit 2004 studiere ich die Yogaphilosophie, sowie  verwandte Zweige der indischen Philosophie bei R. Sriram und anderen renommierten Lehrern. Das umfasst das Studium der Yogasūtras, der Bhagavad Gītā und weiterer Quelltexte des Yoga bei Sriram, Advaita-Philosophie bei Leopoldo Chariarse und die Gedichte und Lieder der Bhakti-Poeten bei Vipul Rikhi.
Ich nehme weiterhin regelmäßig Unterricht bei meinen Lehrern, um alle Facetten des Yoga weiter zu vertiefen.

Außerdem konnte ich bei Vivek Nath die Grundlagen des Sanskrit lernen.

Bei und Noam Tyroler und dem thailändischen Arzt Kung Naphat Paesuwan habe ich eine Ausbildung thailändischer Akupressur und Massage abgeschlossen.

Andreas Klein

Zertifiziert durch folgende Verbände

Logo-Yogaweg.jpg
E-RYT500.png
YACEP.png