Gefühle im Spiegel des Yoga

Die ästhetische Erfahrung als Weg in die Meditation

Die Erfahrung von Schönheit kann Menschen tief berühren. Wenn wir diese Erfahrung im Kern verstehen und und offen für das Gefühl sind, das aus ihr entsteht, kann Sie ein Tor in die Meditation werden.

In jeder ästhetischen Erfahrung ist dieses Potenzial vorhanden. Wir können lernen es bewusst zu nutzen und es zur Yogaübung zu machen.

Wir beleuchten die Bedeutung der Ästhetik und ihre Verbindung mit der Meditation an Hand der Yogasūtras, verschiedenen Upanishaden und dem Nāya Śāstra, einer Lehrschrift der indischen Kunst

Ort: Sukha - Zentrum für Yoga-Meditation-Philosophie, Am Kreuztor 13, 53721 Siegburg/Braschoß

Termin: 15. Oktober 2022

Uhrzeit: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Kosten: 65,– €

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die AGBs von Sukha.

beautiful-cherry-blossoms-in-a-garden-captured-on-a-bright-day_edited_edited.png

Gefühle im Spiegel des Yoga - Seminarreihe

Gefühle sind wesentlicher Bestandteil des Menschseins, sie machen uns lebendig, sie geben unserem Leben Farbe, allerdings können uns Gefühle auch fesseln. In dieser Seminarreihe wird das gesamte Spektrum der Gefühle und die Rolle der Sinne aus Sicht der indischen Philosophie betrachtet. Es geht darum Gefühle zu verstehen und sie als wertvolle Begleiter auf unserem Weg zu erkennen, ohne von ihnen gefangen zu werden. Die Seminare können unabhängig voneinander besucht werden.

Teil I - Bhavana - Über die Kraft der Gefühle

Teil II - Indriya - Das Spiel von Sinnen und Gefühlen

Teil III - Rasa - Über das Wesen der Gefühle

Teil IV - Pratibha - Die ästhetische Erfahrung als Weg in die Meditation